Rasensorte Schattenrasen

Ein schöner gepflegter Rasen benötigt neben Wasser und Dünger auch viel Helligkeit und Sonne. Soll daher eine Rasenfläche im Schatten angelegt werden, wie dies häufig auf der Nordseite eines Hauses, unter hohen Bäumen oder am Rand eines Gartens vorkommt, dann müssen hier spezielle Sorten gewählt werden, die im Schatten überleben können. Doch viele Möglichkeiten gibt es hier leider nicht.

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Regel benötigt Rasen neben Wasser und Dünger viel Helligkeit und Sonne
  • Die meisten Rasensorten können im Schatten nicht überleben
  • Für die schattige Nordseite vor einem Haus oder unter hohen Bäumen müssen spezielle Rasensorten gewählt werden
  • Schattenrasen-Mischungen aus dem Handel für Halbschatten bis Schatten wählen
  • Eine Alternative für einen schattigen Bereich wählen, wie zum Beispiel einen Sitzplatz ohne Rasen oder Kultivierung von Bodendeckern

Schattenrasen-Mischungen aus dem Handel wählen

Eine Rasenfläche ist in der Regel licht überflutet und liegt in der Sonne. Auch wenn Rasen leicht verbrennt, wenn die Fläche zu wenig Wasser bekommt, so benötigt er dennoch die Sonne zum Wachsen. Soll eine Schattenfläche zu Rasen werden, dann muss hier die passende Sorte gewählt werden.
Im Fachhandel werden hierfür extra Schattenrasen-Mischungen angeboten, die auch an den dunkeln Standorten gut zurechtkommen. So sind in diesen Mischungen neben den üblichen Gräsern wie der Wiesen-Rispe, dem Deutschen Weidelgras und dem Rot-Schwingel auch die Läger-Rispe enthalten, die die höchste Schattenverträglichkeit aufweist. Dennoch wird es immer schwierig, im Schatten einen Rasen anzulegen. Bei lichtem Schatten, bei dem über mehrere Stunden ein wenig Sonnenlicht einfällt, ist es einfacher.

Empfehlung Nr. 1
WOLF-Garten - Turbo-Nachsaat Schatten L-RS 25, rot*
  • für 25 m²
  • Rasenmischung fürschnelles Schließen von Rasenlücken
  • Ergänzt durch "Poa supina", die einzige Gräserart,die Schatten nachhaltig verträgt
Empfehlung Nr. 2
Premium Schattenrasen Rasensamen schnellkeimend Herbst 2,5kg = 70m² | dürreresistent, robust, tiefgrün...*
  • ✅ WARUM SCHATTENRASEN: Rasengräser sind Sonnenpflanzen und brauchen viel Licht....
  • ✅ NEU- ANSAAT und Sie haben das noch nie gemacht? Kein Problem- Sie erhalten von...
  • ✅ REGENERATION: Ihr Rasen sieht mitgenommen aus und weist Flecken oder Lücken auf?...
Empfehlung Nr. 3
1-30 Kg Rasen Schattenrasen Grassamen Rasensamen Rasensaat Gras - Qualität zum Fairen Preis ! (10 kg)*
  • Schattenrasenmischung für schattige Standorte z.B. unter Bäumen und Hecken
  • zertifiziertes Qualitätssaatgut mit hoher Keimkraft für einen dichten , grünen,...
  • Aussaatmenge 25 - 30 g/m² -> 20 kg reichen für ca. 600 - 800 m²
AngebotEmpfehlung Nr. 4
WOLF Garten - Premium-Rasen »Schatten & Sonne« LP100 ; 3820040, 100 m²*
  • Rasendichte: ca. 100.000 Triebe pro m2
  • 30 % schnellere Keimung durch KEIM-FIX
  • Besonders strapazierfähig, extrem dichte und robuste Rasenfläche
Empfehlung Nr. 5
10kg für ca. 300 m² Schattenrasen dürreresistent Rasensamen Qualität Rasen Rasensaat Rasenmischung*
  • Diese Rasenmischung zeichnet sich in Qualität und Zusammensetztung aus
  • Dichter ,grüner, saftiger Rasen auch für den Hausrasen geeignet, sowie als Nachsaat
  • Hohe Keimfähigkeit, robust , Wiederstandsfähig, starpezierfähig und trittfest
Empfehlung Nr. 6
TerraDomi 3kg Schattenrasen Rasensamen| verdängt Moos |resistent gegen Staunässe| für beanspruchten...*
  • Schnell betretbar und trittfest: Lolium Perenne und Festuca Rubra sorgen für eine...
  • ProNitro behandelt: Innovative Stickstoffummantelung mit ProNitro. Riesen Vorteil...
  • Sparsam: Durch ProNitro reduzieren Sie den Pflegebedarf der Rasensamen, zudem sind...
Empfehlung Nr. 7
WOLF-Garten Turbo-Nachsaat Schatten 3826122 LR-S 120, ROT*
  • Hochwertige, schnellkeimende Mischung zur Nachsaat bei lückigem Rasen
  • Ergänzt durch »Poa supina«, die einzige Gräserart, die Schatten nachhaltig...
  • Dank »Poa supina« ist nun auch eine sichere und dauerhafte Nachsaat in schattigen...
Empfehlung Nr. 8
COMPO SAAT Schatten-Rasen, Rasensamen / Grassamen, Spezielle Rasensaat-Mischung mit wirkaktivem...*
  • Für einen sattgrünen Rasen: Hochwertige Samen-Mischung mit RSM zertifizierten...
  • Sichere Keimung dank Profi-Saatveredelung auch bei ungünstigen Bedingungen,...
  • Leichte Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung der Saat mit der Hand auf den...

Schattenrasen aussäen

Im Gegensatz zu der in der Sonne liegenden Rasenfläche sollte bei der Pflege und der Aussaat von Schattenrasen noch einiges anderes beachtet werden. Die Aussaat sollte bereits im Februar erfolgen, auch wenn es dann noch zu niedrigen Temperaturen kommen kann. Denn die Bäume und Sträucher, die für den Schatten auf der Fläche verantwortlich sind, haben dann noch nicht ausgetrieben und die Lichtdurchlässigkeit ist größer, sodass die Samen besser keimen können. Da Rasengräser auch im jungen Stadium sehr frosthart sind, ist dies kein Problem.
Damit vor der Anlage des Schattenrasens der Boden gut vorbereitet wird, sollte dieser unter den Bäumen flach durchgeharkt werden. Denn aufgrund des oftmals starken Wurzelwerkes ist ein Auflockern durch Umgraben hier nicht möglich. Nach einer gründlichen Befreiung von Unkraut wird die Bodenfläche mit einer etwa fünf Zentimeter dicken Schicht Humuserde aufgefüllt und danach gut mit einer Rasenwalze verdichtet. Erst danach wird der Rasen ausgesät.

Schattenrasen richtig pflegen

Wichtig bei der Anlage des Rasens, aber auch später ist, dass auch der Schattenrasen nicht austrocknen sollte. Gerade unter Bäumen gelegen, wird dem Boden viel Wasser entzogen, das wieder zugeführt werden muss. Vor allem im Frühjahr während des Austriebes der Sträucher und Bäume muss hierauf geachtet werden. Die Düngung des Schattenrasens sollte zudem genauso üppig ausfallen, wie die bei einer in der Sonne gelegenen Rasenfläche.
Wichtig ist auch noch zu wissen, dass ein Schattenrasen viel anfälliger für Moosbildung ist. Dieses sollte durch Vertikutieren regelmäßig entfernt und gegebenenfalls Rasen neu ausgesät werden. Wird der Schattenrasen gemäht, dann müssen die Gräser länger bleiben, als dies bei einer sonnigen Rasenfläche der Fall ist. Mindestens einen Zentimeter höher sollte der Schattenrasen stehen bleiben. Eine Schnitthöhe zwischen 4,5 und 5 Zentimetern ist hier ideal.

Alternativen zum Rasen im Schatten

Sinnvoller als einen Rasen im Schatten anzulegen ist es, für diese Plätze im Garten Alternativen zu finden. Wer mag, kann im Schatten einen zweiten Sitzplatz oder eine Grillstation aufstellen, die keine Rasenfläche benötigen. Gerade in heißen Sommern handelt es sich hierbei um beliebte Aufenthaltsplätze im Garten. Eine Bepflanzung im Schatten unter Bäumen oder Sträuchern oder in einem Beet vor einer Nordwand kann auch aus Bodendeckern bestehen, die schattenverträglich sind. Hierzu gehören zum Beispiel Teppich-Golderdbeeren, Johanniskraut, Immergrün, Kaukasusvergißmeinnicht oder Pfauenradfarn.

Fazit

Eine Rasenfläche benötigt in der Regel viel Sonne, damit diese das ganze Jahr über grün und ansehnlich ist. Dennoch gibt es verschiedene Sorten, die als Schattenrasen zu nennen sind und unter Bäumen und Sträuchern oder auf der Nordseite hinter einem Haus gedeihen können. Diese Sorten sind alle im gut sortierten Fachhandel auch als Rasenmischungen erhältlich. Die Aussaat und Pflege sind hierbei jedoch anzupassen und sieht ein wenig anders aus, als bei einer in der Sonne gelegenen Rasenfläche. Alternativ bietet es sich an, an den schattigen Plätzen im Garten keinen Rasen anzulegen, sondern zum Beispiel eine Sitz- oder Grillecke, die keinen Rasen benötigt. Auch grüne, schattentaugliche Bodendecker sind eine gute Lösung.

Letzte Aktualisierung am 12.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell